USA

Zwei Studentinnen an US-Universität erschossen

Zufällige Opfer eines Schusswechsels sind zwei Studentinnen in der Nacht zum Sonntag geworden. Die Schüsse fielen laut Medienberichten vor einem Wohnkomplex unweit der Southern University in Baton Rouge. Die beiden 19 Jahre alten Opfer seien zufällig in das Kreuzfeuer geraten, sagte ein Polizeisprecher. Sie erlagen ihren Verletzungen. Ein 22 Jahre alter ehemaliger Footballspieler der Uni-Mannschaft wurde festgenommen. Er hatte sich mit einem 24-Jährigen eine Schießerei geliefert.