Mae Sariang –

Der kleine Prinz

Mae Sariang. Für den elfjährigen Kemachart ist es ein großer Schritt auf dem Weg ins Erwachsenenalter: Er erhält in der Stadt Mae Sariang im Norden Thailands eine kunstvolle Bemalung und Kostümierung, die an Buddhas junge Jahre als Prinz erinnern sollen. Das Ritual ist Teil einer Zeremonie namens Poy Sang Long und mit einem Sakrament vergleichbar. Kemachart gehört der ethnischen Gruppe der Shan an. Die ist hauptsächlich im nahen Myanmar verbreitet, stellt dort die größte Minderheit und bewahrt sich ihre eigene Sprache. Das Schmieden von Gold- und Silberschmuck gehört zu den Traditionen der Shan.