Drogenfund

Zoll entdeckt „Koks-Bagger“ aus Brasilien

Zollbeamte in Hamburg haben 26 Kilogramm Kokain entdeckt – in einem Bagger aus Brasilien. Das sehr reine Rauschgift hätte in gestreckter Form einen Straßenverkaufswert von rund 5,5 Millionen Euro gehabt, wie das Hauptzollamt Hamburg-Hafen am Donnerstag mitteilte. Der Bagger, der weiter nach Antwerpen (Belgien) gebracht werden sollte, sei zusammen mit 48 weiteren Baufahrzeugen auf einem Frachter transportiert worden.