Russland

Absturzursache soll im nächsten Monat klar sein

Nach dem Absturz der Boeing 737-800 mit 62 Toten im Süden Russlands hoffen die Ermittler auf Erkenntnisse aus der Analyse der Flugschreiber. Die Geräte sollten in Kürze ausgewertet werden. „Unter günstigen Umständen können wir innerhalb eines Monats vorläufige Ergebnisse mitteilen“, teilte das Zwischenstaatliche Luftfahrtkomitee mit. Trotz eines defekten Kabels konnten die Daten gesichert werden. Deren Qualität sei gut.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos