Reptil

Vier Meter lange Würgeschlange auf Parkplatz entdeckt

Wie sie dorthin gelangte, ist unklar: Auf einem Parkplatz ist eine Pythonschlange gefunden worden. Gefährlich war sie nicht mehr.

Eine Pythonschlange wurde auf dem Parkplatz an der Bundesstraße 29 im schwäbischen Lorch entdeckt. Dem riesigen Tier näherte sich zunächst ein Tierarzt und die Polizei.

Eine Pythonschlange wurde auf dem Parkplatz an der Bundesstraße 29 im schwäbischen Lorch entdeckt. Dem riesigen Tier näherte sich zunächst ein Tierarzt und die Polizei.

Foto: Jan-Philipp Strobel / dpa

Lorch.  Ihr Anblick muss dem Entdecker einen ordentlichen Schrecken eingejagt haben: Eine vier Meter lange Pythonschlange ist auf einem Rastplatz an der Bundesstraße 29 im schwäbischen Lorch entdeckt worden.

Weil zunächst unklar war, ob sich die Schlange wegen der Kälte nicht bewegte oder schon tot war, wurde ein Tierarzt verständigt, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Freitag berichtete.

Dieser konnte nur noch den Tod des Tieres feststellen. Wie die Würgeschlange mit den dunklen Flecken auf den Rastplatz gelangte, war zunächst unklar. (dpa)