Urteil

Lebenslange Haft für Mord an schlafendem Achtjährigen

Rund ein halbes Jahr nach dem gewaltsamen Tod eines Achtjährigen ist der Onkel des Jungen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Freiburg sprach den 27-Jährigen des Mordes für schuldig. Er hatte seinen schlafenden Neffen in einem Hotelzimmer mit einem Messer getötet. Stunden später stellte er sich der Polizei. Er habe sich umbringen und den Jungen mit in den Tod nehmen wollen, befand das Gericht.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos