Phänomen

Grelles Licht am Atomkraftwerk sorgte für Unruhe in Bayern

Besorgte Anrufe und ein Polizeieinsatz im Atomkraftwerk Isar 1: Ein glühender Flugkörper sorgte in der Nacht für Aufregung in Bayern.

Hatte das Atomkraftwerk Isar/Ohu bei Landshut etwas mit der nächtlichen Erscheinung zu tun?

Hatte das Atomkraftwerk Isar/Ohu bei Landshut etwas mit der nächtlichen Erscheinung zu tun?

Foto: imago stock&people / imago/blickwinkel

Straubing.  Augenzeugen haben in der Nacht ein grelles Licht am Himmel über Niederbayern beobachtet. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, hatte sich zunächst ein besorgter Anrufer aus der Nähe des Kernkraftwerks Isar 1 bei Landshut gemeldet und von einer ungewöhnlichen Himmelserscheinung berichtet. Sofort sei zum Leitstand des Kraftwerks Kontakt aufgenommen worden. Mehrere Streifen machten sich auf den Weg, stellten allerdings nichts Verdächtiges fest.

Wenige Minuten später meldeten sich zwei weitere Anrufer aus dem Bereich Landkreis Straubing-Bogen. Sie versicherten, einen glühenden Flugkörper, der einen Schweif hinter sich herzog, gesehen zu haben. Auch Polizisten hätten ähnliche Feststellungen gemacht. Ob es einen Zusammenhang mit dem Vorbeiflug eines Asteroiden an der Erde am Dienstag gebe, sei bisher nicht klar, hieß es weiter. (dpa)