Nepal

Elf Paragleiter bei Wettbewerb verunglückt

In der nepalesischen Stadt Pokhara sind elf Paragleiter bei starkem Wind abgestürzt. Sieben fielen in den Phewa-See, einer hing in einem Baum fest und drei weitere landeten in verschiedenen Teilen der Stadt. Bei den nur leicht verletzten Paragleitern handelt es sich um Sportler aus China, Kasachstan, der Ukraine und Russland. In Pokhara findet derzeit ein Vorlauf für den Weltcup der Paragleiter statt, an dem 150 Sportler aus 35 Nationen teilnehmen.