Italien

Mehrere Tote und Verletzte bei schweren Unwettern

Mindestens fünf Menschen wurden bei schweren Unwettern mit teilweise orkanartigen Böen in Italien getötet, mehrere sind verletzt worden. Einige der Opfer sind von umstürzenden Bäumen erschlagen worden, andere ertrunken, berichteten italienische Medien. In der südlichen Region Kalabrien, wo der Wind bis 135 Stundenkilometern erreichte, blieben viele Schulen geschlossen. Im Piemont entgleiste ein Zug, verletzt wurde jedoch niemand.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen