Indien

Mann tötet 14 Verwandte nach Familienfeier

Ein Inder soll Polizeiangaben zufolge in einem Vorort von Mumbai 14 Familienmitglieder getötet haben. Der 35-Jährige habe Ehefrau, Eltern, drei Schwestern und acht zur Familie gehörenden Kindern die Kehlen durchgeschnitten. Anschließend habe er sich erhängt, berichtet die Polizei. Eine Frau habe überlebt. Den Beamten zufolge ereignete sich das Drama nach einer Familienfeier. Das Motiv des Verdächtigen war zunächst unklar.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos