verklagt

Heimlich nackt gefilmt – TV-Star will 75 Millionen

Ein verurteilter Stalker filmte sie durch den Türspion ihres Hotelzimmers, stellte die Nacktaufnahmen ins Internet: Jetzt will die bekannte US-Sportmoderatorin Erin Andrews (37) 75 Millionen Dollar vom „Marriott-Hotel“ in Nashville (US-Staat Tennessee). Begründung: Die Hotelmitarbeiter hätten dem Mann verraten, dass Andrews bei ihnen absteigt und seinem Wunsch entsprochen, das Nachbarzimmer zu belegen. So konnte er hören, wann Andrews duschte und sie beim Verlassen des Bades filmen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen