Verkehr

Busfahrer setzt Zwölfjährige auf Landstraße aus

Ein Busfahrer hat bei Osnabrück ein zwölf Jahre altes Mädchen abends an einer Haltestelle auf einer Landstraße ausgesetzt. Das Mädchen hatte nicht genug Geld für die Weiterfahrt. Sie lief dann einen Kilometer durch die Dunkelheit zu Bekannten. Die Busgesellschaft hat sich entschuldigt. Der Fahrer hätte dem Mädchen erklären sollen, dass es die Karte später bezahlen könne. Er hätte das Mädchen in jedem Fall mitnehmen müssen, so eine Sprecherin.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos