Neu-Delhi –

Elefant nach Randale festgenommen

Neu-Delhi. Da hat sich jemand wie ein Elefant im Porzellanladen benommen: Ein wilder Elefantenbulle verirrte sich in die nordindische Stadt Siliguri und fand den Weg zurück in den Dschungel nicht. Da rastete er aus: Er trampelte fast 100 Fahrzeuge und kleinere Gebäude nieder und löste eine Panik aus. Verletzt wurde niemand. Schließlich die „Festnahme“ durch Wildhüter. Sie betäubten das Tier und transportierten es heim in den Wald (Foto oben).