Unglück

Tödlicher Unfall: Riesiger Baukran fällt in New York City um

Ein Baukran hat in New York City mindestens ein Menschenleben gefordert. Der Stahlkoloss kippte aus noch ungeklärter Ursache um.

Der umgekippte Kran verwüstete einen ganzen Straßenzug und zerstörte mehrere parkende Autos.

Der umgekippte Kran verwüstete einen ganzen Straßenzug und zerstörte mehrere parkende Autos.

Foto: BRENDAN MCDERMID / REUTERS

Berlin.  Ein riesiger Baukran ist am Freitagmorgen (Ortszeit) in New York City umgekippt und hat dabei laut US-Medienberichten mindestens einen Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt. Eine weitere Person sei durch den Aufprall in einem Auto eingeschlossen worden, habe aber befreit werden können. Zudem zerstörte der Kran beim Aufprall mehrere parkende Autos.

Der Unfall habe sich gegen 8.30 Uhr in Lower Manhattan ereignet, berichten die „New York Daily News“ weiter. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar.

Mehrere Gebäude wurden geräumt, umliegende U-Bahn-Stationen geschlossen. Techniker untersuchten, ob der Aufprall Strom- oder Gasleistungen beschädigt hat. (ba)