Messerangriff

Schwarzfahrer sticht Bahn-Schaffner nieder

Messerangriff in einem Zug der Deutschen Bahn: Ein Schwarzfahrer hat den Kontrolleur niedergestochen und schwer verletzt. Das Opfer befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Der Vorfall ereignete sich auf niederländischem Gebiet. Der Zug war nach Angaben der Polizei auf dem Weg von Heerlen nach Aachen. Als der 48-jährige Zugbegleiter den Fahrausweis sehen wollte, hatte es ein Handgemenge gegeben. Der Angreifer wurde festgenommen.