Spielzeug

Reformator Martin Luther ist als Playmobilfigur ein Renner

Ganze 7,5 Zentimeter klein – und trotzdem ein Verkaufsschlager. Die Martin-Luther-Spielfigur von Playmobil ist Werbebotschafter für das 500. Reformationsjubiläum 2017.

Ganze 7,5 Zentimeter klein – und trotzdem ein Verkaufsschlager. Die Martin-Luther-Spielfigur von Playmobil ist Werbebotschafter für das 500. Reformationsjubiläum 2017.

Foto: imago stock&people / imago/epd

Im Reformations-Jubiläumsjahr holen sich viele einen Martin Luther im Kleinformat ins Haus. Die Playmobilfigur verkauft sich bestens.

Nürnberg.  Martin Luther bleibt mit Abstand die meistverkaufte Playmobil-Einzelfigur. Insgesamt sei der kleine Reformator bereits 400.000 Mal unterwegs, sagte der Sprecher der Nürnberger Congress- und Tourismuszentrale, Wolfram Zilk, am Montag.

Die Nachfrage nach der 7,5 Zentimeter großen Spielfigur sei ungebrochen. Die Nürnberger Tourismuszentrale und die Deutsche Tourismuszentrale (DTZ) hatten den Mini-Luther vor einem Jahr als Werbefigur präsentiert.

Vor allem nach Kirchentagen oder medienwirksamen Auftritten der EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017, Margot Käßmann, häuften sich die Bestellungen, sagte Zilk. Besonders beliebt sei die Luther-Figur auch als Konfirmationsgeschenk. Die Playmobil-Zentrale liegt vor den Toren Nürnbergs in Zirndorf. (dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos