Facebook-Posting

TV-Koch Tim Mälzer erntet Shitstorm wegen Schweinekopf

Tim Mälzer postete ein Foto seines Küchenchefs mit einem Schweinekopf. Die Reaktionen fielen harsch aus. Jetzt reagierte der Hamburger.

Tim Mälzer hat beim Sender Vox seine eigene Kochshow, „Kitchen Impossible“

Tim Mälzer hat beim Sender Vox seine eigene Kochshow, „Kitchen Impossible“

Foto: Bodo Marks / dpa/picture alliance

Wegen eines Facebook-Beitrags ist der Hamburger Fernsehkoch Tim Mälzer in den vergangenen Tagen buchstäblich zur Sau gemacht worden. Mälzer postete auf seiner Seite dieses Foto des Küchenchefs seines Restaurants Bullerei und schrieb ein paar launig gemeinte Zeilen dazu.

Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten, fielen aber anders aus, als Mälzer wohl erwartet hatte. „Absolut geschmacklos“ war noch einer der netteren Kommentare, die Mälzer auf seiner Seite lesen musste. Und nicht nur ehemalige Fans des Hamburger Küchenmeisters gingen mit Mälzer hart ins Gericht. Klare Worte kamen auch von Koch-Kollege Attila Hildmann, dem wohl bekanntesten veganen Koch Deutschlands.

„Was ich erbärmlich finde, ist, wie du vor ein paar Jahren so ganz plötzlich ein vegetarisches Kochbuch rausbringst, um schön auf der Welle mitzusurfen, noch vor ein paar Wochen einen auf betroffen bei ,Hart aber fair‘ machst, wo es um Tierhaltung geht und dann … so was absolut respektloses auf deine Facebook Seite stellst“, schrieb Hildmann auf seiner Facebook-Seite.

Am Montagnachmittag reagierte Mälzer auf die Kritik, stellte das Schweinskopf-Foto auf Facebook noch einmal nach, diesmal allerdings mit einem lächelnden Kürbis-Gesicht. Die meisten Fans dürfte Mälzer mit dieser Aktion wieder versöhnt haben. Eine Reaktion von Attila Hildmann steht noch aus.