Bluttat

Mutmaßlicher Mörder von Polizist war vorbestraft

Der mutmaßliche Polizistenmörder von Herborn ist schon mehrfach zu Haftstrafen verurteilt worden. Meist sei es um Körperverletzung gegangen, so die Staatsanwaltschaft in Wetzlar am Dienstag. Demnach war der 27-Jährige seit 2006 viermal in Haft. Bereits bekannt war, dass er wegen einer anderen Gewalttat unter Bewährung stand, als er an Heiligabend im hessischen Herborn zwei Polizisten mit einem Messer angriff. Ein Beamter starb dabei.