Argentinien

Ausgebrochene Killer noch auf der Flucht

Panne bei Argentiniens Sicherheitskräften: Von drei aus einem Hochsicherheitsgefängnis ausgebrochenen Mördern ist bislang entgegen erster Berichte nur einer festgenommen worden. Die beiden noch Flüchtigen hätten durch „falsches Spurenlegen“ Zeit gewonnen. Seit dem 27. Dezember jagt die argentinische Polizei die Täter. Wie es zu der Fehlinformation kam, die von der zuständigen Ministerin weitergeleitet worden war, ist noch unklar.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen