Konsum

Kanye West schenkt Kim Kardashian 150 Weihnachtsgeschenke

Kim Kardashian mit Ehemann Kanye West: Zu Weihnachten soll ihr der Rapper mehr als 150 Geschenke gemacht haben.

Kim Kardashian mit Ehemann Kanye West: Zu Weihnachten soll ihr der Rapper mehr als 150 Geschenke gemacht haben.

Foto: Justin Lane / dpa

Materialschlacht zu Weihnachten: Kanye West kleckert bei den Geschenken nicht, sondern überhäuft seine Frau mit vielen Präsenten.

Los Angeles.  Wenn Geschenke ein Zeichen der Wertschätzung sind, dann steht Kim Kardashian bei ihrem Ehemann Kanye West nach wie vor hoch im Kurs: Der Rapper zeigte sich an Weihnachten ganz generös: Mehr als 150 Geschenke landeten auf dem Gabentisch seiner Frau. „Er hat seine Assistenten nach Italien geschickt und hat dann über Skype eingekauft“, sagte die zweifache Mutter zu dem Geschenkeexzess laut „usmagazine“. Was unterm Baum lag? Angeblich zum Beispiel ein Pelzmantel in Regenbogenfarben und ein Prada-Overall.

„Ich mache das im Schnelldurchlauf bevor das Baby aufwacht“, sagte Kardashian zu der Materialschlacht am Morgen des 25. Dezembers. Seit einigen Tagen ist Sohn Saint auf der Welt. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto vom Heiligen Abend, den die Familie bei ihrer Mutter Kris Jenner verbrachte.

Nach dem Geschenke auspacken sagte Mutter Kris Jenner zu ihrer Tochter: „Du bist ganz schön verwöhnt, Kim.“ Und die 35-Jährige soll darauf geantwortet haben: „Ich konnte seit über sechs Monaten nicht mehr shoppen.“ (LS)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos