Einbruch

Angebissene Mettwurst überführt Supermarktdieb

Eine angebissene Mettwurst hat einen Supermarkteinbrecher Monate nach der Tat überführt. Der 33-Jährige war laut Polizei im Februar in einen Laden im mittelfränkischen Ansbach eingebrochen. Er habe Zigaretten im Wert von 300 Euro mitgenommen und Sachschaden angerichtet. Auf einer angebissenen Mettwurst fand sich DNA-Material, das nun dem Mann zugeordnet wurde – er sitzt wegen eines anderen Delikts in Untersuchungshaft.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos