Obduktion

Tod des Pinguins im Dortmunder Zoo ungeklärt

Der Tod eines Pinguins im Dortmunder Zoo bleibt auch nach der Obduktion des Kadavers ein Rätsel. Das Tier war am 20. November tot und außerhalb seines Geheges aufgefunden worden, zwei weitere Pinguine sind seitdem verschwunden. Nach Angaben des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Arnsberg erlitt der Pinguin einen Bruch des Brustbeins und innere Verletzungen. Den Biss durch ein Raubtier schlossen die Experten aus.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos