Steinewerfer

15-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Wegen versuchten Mordes in vier Fällen muss sich ein 15 Jahre alter Steinewerfer aus Bad Honnef demnächst vor dem Bonner Jugendschwurgericht verantworten. Der zur Tatzeit erst 14-Jährige soll im Mai 2014 von einer Fußgängerbrücke in Bad Honnef mit faustgroßen Steinen auf fahrende Autos auf der B 42 gezielt haben. In allen vier Fällen gingen die Angriffe glimpflich aus. Der Angeklagte hat eingeräumt, die Steine aus Langeweile geworfen zu haben.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos