China

Nach Peking versinkt auch Schanghai im Smog

Nach der Hauptstadt Peking ist auch die chinesische Wirtschaftsmetropole Schanghai im Smog versunken. Die Luftverschmutzung in der 20-Millionen-Einwohner-Stadt erreichte am Dienstag den höchsten Wert seit Januar. Die Arbeit auf Baustellen und in einzelnen Fabriken wurde daher eingeschränkt. Schulen dürfen die Kinder nicht mehr ins Freie lassen. Erst in der vergangenen Woche galt in der Hauptstadt Peking erstmals die höchste Alarmstufe.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos