entdeckt

Sopranistin Caballé zu sechs Monaten Haft verurteilt

Die spanische Sopranistin Montserrat Caballé (82) ist wegen Steuerbetrugs zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Die Diva hatte zuvor vor einem Gericht in Barcelona ein entsprechendes Übereinkommen ihrer Anwälte mit der Staatsanwaltschaft und dem Finanzamt gebilligt. Die Sängerin muss zudem eine Geldstrafe von 250.000 Euro sowie eine Entschädigung von 70.000 Euro an das Finanzamt zahlen. Haftstrafen von weniger als zwei Jahren werden in Spanien üblicherweise zur Bewährung ausgesetzt, sofern keine Vorstrafen vorliegen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos