Bolivien

Vermisste deutsche Touristin ist verhungert

Eine im November in Bolivien verschwundene Touristin aus Deutschland ist tot. Retter fanden die 52-Jährige in der bei Touristen beliebten Teufelsschlucht nahe der bolivianischen Stadt Tupiza. Wie die Zeitung „La Razón“ unter Berufung auf den zuständigen Staatsanwalt berichtete, sei die Frau verhungert. Eine Hotelangestellte in Tupiza hatte die wohl allein reisende Deutsche am 8. November als vermisst gemeldet.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos