Bahnübergang

Lokführer verhindert Crash mit einem Auto

Weil ein Autofahrer bei Sitzendorf in Thüringen sein Navigationsgerät einstellte und abgelenkt war, geriet er an einem Bahnübergang auf die Gleise. Alle Versuche, den Wagen wieder auf die Straße zu steuern, schlugen fehl. Einem aufmerksamen Lokführer ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Er wurde durch die Zugtechnik auf Störungen am Bahnübergang hingewiesen, fuhr sofort langsam und konnte rechtzeitig stoppen.