China

Smog-Alarmstufe „Rot“ in Peking ist beendet

Bei Wind und blauem Himmel ist in Peking nach drei Tagen die Smog-Alarmstufe „Rot“ zu Ende gegangen. Mit der Aufhebung der erstmalig verhängten höchsten Warnstufe durften von gestern Mittag an wieder alle Autos fahren. Auch werden die Schulen und Kindergärten heute wieder geöffnet. Eine Kaltfront hatte über Nacht den Smog weggeblasen, sodass die Schadstoffbelastung auf moderate Werte fiel. Der Luftindex sank auf 55 Punkte.