Auftritt

Eagles Of Death Metal treten gemeinsam mit U2 in Paris auf

Jesse Hughes wird mit seiner Band Eagles Of Death Metal in die französische Hauptstadt zurückkehren. Gemeinsam mit Bono von U2 will die Band einen Song spielen.

Jesse Hughes wird mit seiner Band Eagles Of Death Metal in die französische Hauptstadt zurückkehren. Gemeinsam mit Bono von U2 will die Band einen Song spielen.

Foto: STRINGER / REUTERS/ALEX MATTHEWS

Drei Wochen nach den Anschlägen in Paris kehren Eagles of Death Metal zurück in die Stadt. Sie werden beim Konzert von U2 dabei sein.

Paris.  Die US-Rockband Eagles Of Death Metal kehrt früher als gedacht in die französische Hauptstadt zurück. Die Musiker werden gemeinsam mit der Band U2 in Paris auftreten, meldet das US-amerikanische Magazin „Billboard“.

Die Eagles Of Death Metal erlebten am 13. November hautnah das Attentat in Paris mit. Sie gaben in dem Saal Bataclan ein Konzert, als islamistische Attentäter eindrangen und 90 Menschen töteten. Die Musiker wurden nicht verletzt, allerdings wurde ihr Merchandise-Verkäufer getötet. Die Band hatte nach den Anschlägen ihre Europa-Tournee abgesagt und war in die USA zurückgekehrt. Eigentlich sollte die Tour bis zum 10. Dezember gehen.

Bono will Abschlusssong mit Eagles Of Death Metal spielen

Das U2-Konzert findet am Sonntag und Montag in der AccorHotels Arena in Paris statt. An welchem Tag genau Eagles Of Death Metal dabei sein werden, steht bisher nicht fest. Laut „Billboard“ wolle U2-Sänger Bono das Abschlusslied gemeinsam mit der US-Rockband singen. Eigentlich war das U2-Konzert bereits für den 14. und 15 November geplant. Nach dem Terroranschlag wurden die Termine aber verschoben.

U2 hatte bereits am Tag des Pariser Anschlags Kontakt mit den Bandmitgliedern von Eagles Of Death Metal aufgenommen. Bono hatte seinen US-Kollegen neue Handys gekauft und ihnen ein Flugzeug zur Verfügung gestellt. (jha)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos