Flüchtlinge

Verblüffend aktuell: So machen alte Tagesschau-Bilder Furore

| Lesedauer: 2 Minuten
Lars Wienand
Themen, die leider vertraut wirken. Tagesschau-Bilder von 1995.

Themen, die leider vertraut wirken. Tagesschau-Bilder von 1995.

Foto: tagesschau.de

Zeitreise in den sozialen Medien: Dort sorgen alte Tagesschau-Nachrichten für Aufsehen. Es ist ein Wiedersehen mit aktuellen Themen.

Berlin.  Horst Seehofer fordert weniger Leistungen für Asylbewerber, und Frankreich verschärft nach Terror die Grenzkontrollen: Was sich liest wie aktuelle Nachrichten sind Themen der Tagesschau vor 20 Jahren. Ein Berliner Twitternutzer hat mit Rückblenden auf alte Sendungen das Interesse am Archiv der Tagesschau geweckt. Frei nach dem Dichter Gotthold Ephraim Lessing lassen sich daraus Schlüsse ziehen: „Geschichte soll nicht das Gedächtnis beschweren, sondern den Verstand erleuchten“, sagte Lessing. Und die Rückblicke zeigen: Manche aufgeregte Debatte von heute gab es früher auch schon. Das will Twitterer Hannes Fischer, 29-jähriger Berliner, auch mit seiner Auswahl demonstrieren. „Und ebenso, dass man manche Sachen vergessen kann, obwohl sie einst aufgeregt diskutiert wurden.“

Bereits seit mindestens 2013 gibt es online das Archiv der Tagesschau vor 20 Jahren mit Beiträgen, die zurückreichen bis ins Mauerfall-Jahr 1989. Doch ins Bewusstsein vieler Menschen gerückt ist das aktuell durch die Tweets des Accounts @Tagesschauvor20. Am 1. November hat Fischer dort die erste Kurznachricht abgeschickt. „Prokrastination während der Dissertation“ sei das, sagt der Doktorand der Literaturwissenschaft, der auch Geschichte studiert hat. Die alten Tagesschau-Sendungen schaut er schon länger. Er fand es schade, wie wenig Aufmerksamkeit die Sendung bekommen. „Ich dachte, Twitter ist das Medium dafür.“

Was er in den Tweets aufgreift, sind oft irritierend aktuelle Beiträge, die aber damals oft gar nicht die wichtigsten Themen der Sendung waren. So lief Seehofers Vorstoß, dass die Sozialleistungen für Flüchtlinge eingeschränkt werden, in den Hauptnachrichten 1995 unter ferner liefen. Der Bosnienkrieg, damals dominierend in den Nachrichten, ist dagegen bei ihm kein Thema. „Zu komplex und heute zu wenig präsent.“

Ein Blick auf Tweets mit Nachrichten, die wirklich von 1995 sind.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos