Gimmick

Google zeigt Suchergebnisse im Star-Wars-Look an

Aaron Clamann
Am 17. Dezember feiert der Star-Wars-Film „Das Erwachen der Macht“ Premiere in Deutschland.

Am 17. Dezember feiert der Star-Wars-Film „Das Erwachen der Macht“ Premiere in Deutschland.

Foto: Walt Disney Studios Motion Pictures

Wer einen bestimmten Satz bei Google eingibt, wird mit einer neuen Ergebnisliste überrascht. Das Gimmick wendet sich an Star-Wars-Fans.

Berlin.  Die Star-Wars-Filme haben nicht nur mit der Handlung und den Figuren ein Kult-Universum geschaffen. Auch der Vorspann, in dem Textbausteine in die unendlichen Weiten der Galaxie entschwinden, sind jedem Film-Enthusiasten ein Begriff. Google setzt diesem Vorspann nun ein Denkmal.

Für gewöhnlich werden die Suchergebnisse bei Google in blauer Schrift auf weißem Grund angezeigt. Doch wer die Worte Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis in die Suchmaske eingibt, wird von einer neuen Darstellungsform überrascht. Die Ergebnisse erstrahlen in gelb auf einem schwarzen Hintergrund, der von leuchtenden Sternen durchbrochen wird. Die einzeln Absätze der Liste gleiten durch die unendlichen Weiten des Internets.

Suche wird zur Erfahrung mit der Macht

Vorbei geht die digitale Suche an Lexikon-Einträgen zum Thema Star Wars. Die galaktische Reise hält auch auf Fan-Seiten. Gemächlich schwebt der Suchende vorbei an Bildergalerien der wichtigsten Filmszenen. Statt mit hoher Geschwindigkeit im Hyperraum, verläuft die Suche eher entschleunigt. Erstmals fühlt sich eine Google-Suche an als würde einem nicht ein Computernetzwerk antworten, sondern als würde man auf dem Weg der Macht zur Erkenntnis gleiten.

Die Suche scheint bisher nur im Chrome-Browser zu funktionieren, der von Google selbst entwickelt und bereitgestellt wird. Alternativ zum deutschen Intro lässt sich auch auf Englisch suchen: A long time ago in a galaxy far far away. Die neue Funktion der Suchmaschine ist etwa drei Wochen vor dem Kinostart des kommenden Star-Wars-Films „Das Erwachen der Macht“ online gegangen. Am 17. Dezember feiert der Film Premiere in den deutschen Kinos.