Unfall

Mann flieht vor Operation aus dem Krankenhaus

Wer in Köln einen Mann in Schlafanzugoberteil und mit Halskrause sieht, sollte reagieren. Ein Patient ist vor einer wichtigen OP weggelaufen.

Offenbar aus Angst vor einer bevorstehenden Operation ist ein Mann aus einer Kölner Klinik entflohen. Er habe das Krankenhaus am Montagvormittag in unbekannte Richtung verlassen und trage eine Halskrause, teilte die Polizei mit. Seine Ärzte warnten, dass das Abnehmen der Krause für ihn schwere bis lebensgefährliche Schäden bedeuten könnte.

Die Bevölkerung wurde um Hinweise zu dem Vermissten gebeten. Er war nach einem Unfall Anfang des Monats in die Klinik eingeliefert worden.

Er ist etwa 1,65 Meter groß, leicht untersetzt, hat frisch genähte Schnittwunden an der Stirn und auf dem Kopf. Der Mann trägt wahrscheinlich Jeans und Schlafanzugoberteil und führt eine schwarze Tasche mit sich.

( dpa )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos