Vatikan

Papst Franziskus veröffentlicht Pop-Album „Wacht auf!“

Papst Franziskus bringt sein erstes Pop-Album heraus: Die CD versammelt elf Ansprachen des Kirchenoberhaupts, die mit Rock- und Pop-Musik unterlegt sind.

Papst Franziskus bringt sein erstes Pop-Album heraus: Die CD versammelt elf Ansprachen des Kirchenoberhaupts, die mit Rock- und Pop-Musik unterlegt sind.

Foto: Tony Gentile / Pool / dpa

Elf Papstansprachen unterlegt mit Pop-Musik - fertig ist das erste Album von Papst Franziskus. Die Erlöse kommen Flüchtlingen zugute.

Rom.  Papst Franziskus veröffentlicht sein erstes Pop-Album: Die am Donnerstag im vatikanischen Kinosaal vorgestellte CD „Wake up!“ (Wacht auf!) versammelt elf Ausschnitte aus Papstansprachen in unterschiedlichen Sprachen, die mit Rock- und Pop-Musik oder poppig gesungener Gregorianik unterlegt sind.

„Die Idee ist entstanden, als ich den neuen Papst das erste Mal auf dem Balkon gesehen habe und er ‘Buona sera’ gesagt hat“, sagte der künstlerische Leiter der Produktion, der Priester Giulio Neroni. Sein „Guten Abend“ wird am Anfang der CD mit einem zeitgenössisch arrangierten Hymnus kombiniert.

„Wake up!“ bietet einen Mix musikalischer Genres, von Pop und Rock über Latin und elektronische Klänge bis hin zu Gregorianischen Gesängen. Sakrale Texte wie „Salve Regina“ oder „Veni Sancte Spiritus“ werden mit zeitgenössischer und neu arrangierter Musik kombiniert. Franziskus ist vor allem auf Spanisch und Italienisch zu hören, außerdem auf Englisch und ein paar Sätzen auf Portugiesisch.

Erlöse fließen teilweise in Flüchtlingshilfe

Das Album enthält auch ein Booklet mit den Texten, die, wo nötig, ins Englische und Spanische übersetzt werden. Die Erlöse von „Wake up!“ sollen zum Teil in einen Fonds für Flüchtlingshilfe fließen. Das Album von Franziskus mit Musikern internationaler Herkunft, darunter einem chinesischen Chor, ist in Italien ab Freitag zu haben, ab 13. November in Spanien und ab 27. November weltweit.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos
Beschreibung anzeigen