Wetter

Der Oktober war zu trocken, zu kühl und zu trüb

Der Oktober war in Deutschland der neunte zu trockene Monat in Folge. Mit rund 44 Liter Niederschlag pro Quadratmeter erreichte er nur 79 Prozent des langjährigen Mittelwerts, wie der Deutsche Wetterdienst am Freitag in Offenbach mitteilte. Der Herbstmonat fiel unterm Strich – wie auch schon der September – auch ein bisschen zu kühl aus. Die durchschnittliche Temperatur lag mit 8,4 Grad um 0,6 Grad unter dem Soll.