Thailand

Deutscher hortet Speed und Drogen in seinem Haus

Wegen des Verdachts auf Drogenhandel hat die thailändische Polizei einen in dem Land lebenden Deutschen festgenommen. Im Haus des 53-Jährigen in der nördlichen Provinz Chiang Mai fanden die Beamten 78 Speedpillen und Methamphetamin. Er müsse sich nun wegen illegalen Drogenbesitzes und -handels verantworten. Ein Kunde, den die Polizei gestern festgenommen hatte, gab der Polizei den entsprechenden Hinweis.