Oklahoma

Frau fiel aus dem Auto: Sohn (3) übernimmt Lenkrad

Ungewöhnlicher Einsatz für die Highway Police (Symbolfoto).

Ungewöhnlicher Einsatz für die Highway Police (Symbolfoto).

Foto: Edward Kimmel/Flickr / BM

Ein Dreijähriger hat auf einem US-Highway das Steuern übernommen. Die Mutter konnte das nicht mehr, sie war aus dem Wagen gefallen.

Oklahoma.  Eine 33-jährige US-Amerikanerin kann sich offenbar bei ihrem dreijährigen Sohn bedanken, dass ein Zwischenfall auf einem Highway keine schlimmeren Folgen hat als Ermittlungen wegen Kindeswohlgefährdung und Verdachts auf Trunkenheit. Wie der zuständige Staatsanwalt mitteilte, ist die Frau während der Fahrt aus ihrem Pickup gefallen.

Andere Autofahrer sahen, wie der kleine Junge dann von seinem Sitz aufstand, nach dem Lenkrad griff und versuchte, den Wagen zu lenken. Ganz gelang das nicht, wie ein Foto des halb auf einer Wiese stehenden Wagens zeigt. Drei Blocks weit hatte der Junge den Wagen aber bis dahin gesteuert, berichtet „The Ada News“.

Der Dreijährige und sein Zwillingsbruder blieben aber unverletzt wie die Mutter. Die Behörden nahmen die Frau vorläufig fest und warfen ihr eine Trunkenheitsfahrt vor, im Fußraum fand sich nach Medienberichten eine Schnapsflasche.

Die Frau gab an, bei einem ihrer Söhne habe sich der Gurt gelöst. Beim Versuch, ihn wieder anzuschnallen, sei sie aus dem Wagen gefallen.

( law )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos