Academy Awards

Chris Rock moderiert die Oscars 2016

Der Schauspieler ist damit schon zum zweiten Mal Gastgeber der Preisverleihung. Er tritt die Nachfolge von Neil Patrick Harris an.

US-Schauspieler Chris Rock wird die 88. Oscar-Verleihung präsentieren.

US-Schauspieler Chris Rock wird die 88. Oscar-Verleihung präsentieren.

Foto: Armando Arorizo / dpa

Los Angeles.  Chris Rock (50, „Top Five“) wird im kommenden Jahr Gastgeber der Oscar-Verleihung. Dies teilte die Oscar-Akademie am Mittwoch in Los Angeles mit. Rock tritt damit die Nachfolge von Neil Patrick Harris (42, „How I Met Your Mother“) an, der im vergangenen Frühjahr als Moderator auf der Bühne stand.

Für den schwarzen Komiker ist es der zweite Auftritt als Gastgeber von Hollywoods größtem Trophäen-Spektakel. Bereits 2005 führte er durch die Show. „Es ist großartig, zurück zu kommen“, teilte Rock am Mittwoch mit. Er werde ein „phänomenaler“ Gastgeber sein, prophezeiten die Show-Produzenten David Hill und Reginald Hudlin. Die 88. Oscar-Verleihung findet am 28. Februar im Dolby-Theater in Hollywood statt.

Chris Rock ist Komödiant, Schauspieler und Regisseur. Als Stand-Up-Komödiant machte er sich in der Satire-Show „Saturday Night Live“ einen Namen. Sein Leinwanddebüt feierte er mit „Beverly Hills Cop 2“. Rock spielte unter anderem in Filmen wie „Einmal Himmel und zurück“ und „Bad Company“ mit.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen