Österreich

Ex-„Miss Austria“ stirbt nach Sturz aus 40 Metern

Die ehemalige „Miss Austria“ Ena Kadic ist drei Tage nach ihrem Absturz am Innsbrucker Bergisel an ihren Verletzungen gestorben. Die 26-Jährige war laut Polizei am Freitag beim Joggen aus unklaren Umständen auf dem für seine Skisprungschanze bekannten Berg rund 40 Meter in die Tiefe gestürzt. Zeugen hatten sie kurz zuvor auf der Aussichtsplattform Drachenfelsen gesehen. Nach dem Sturz hatte die junge Frau aus Bosnien noch ihren Bruder mit dem Handy verständigt, dann aber das Bewusstsein verloren. Auf der Intensivstation rang sie seitdem mit dem Tod. Kadic war 2013 zur schönsten Österreicherin gewählt worden.