Mexiko

Drogensüchtige Patienten zu Sklavenarbeit gezwungen

In zwei mexikanischen Rehabilitationseinrichtungen sind Drogensüchtige zu Sklavenarbeit gezwungen worden. Die Polizei befreite in den beiden Anstalten in Iztapalapa nahe Mexiko-Stadt 49 Menschen, unter ihnen sechs Minderjährige, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Patienten wurden tagelang gefesselt am Boden liegengelassen und anschließend mittels Drohungen und Strafen zur Arbeit als Gärtner, Maurer oder Schweinezüchter gezwungen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos