Peking

China staut sich nach Hause

Peking. Neun Millionen Fahrräder gebe es in Peking, sang Katie Melua noch 2005. Doch die Realität in der Boomnation China ist mittlerweile eine andere: Das Auto beherrscht die Volksrepublik. Der Fortschritt hat aber auch Nachteile: Stau. Die Fahrer, die in 50 Reihen vor dieser Zollstation in Peking warteten, brauchten deshalb viel Geduld, als sie nach dem Ende einer nationalen Ferienwoche nach Hause fahren wollten. Offiziellen Schätzungen zufolge waren in den letzten beiden Ferientagen 95 Millionen Fahrzeuge unterwegs. Aber kein Problem: Die Fahrer stiegen einfach aus und gingen spazieren.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos