Angriff

Mann wird in Supermarkt erschossen

In einem Supermarkt in Osnabrück ist am Donnerstag ein Mann erschossen worden. Der mutmaßliche Schütze flüchtete zunächst, stellte sich aber laut Staatsanwaltschaft kurz darauf und gab eine Waffe ab. Das Motiv für die Tat am Vormittag sei noch völlig unklar, der mutmaßliche Schütze werde vernommen. Das Opfer, ein 45 Jahre alter Mann, war nach Angaben der Staatsanwaltschaft mit seiner Frau beim Einkaufen gewesen.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos