Wikipedia-Abfrage

Apples Siri nennt Angela Merkel "Sklavin der USA"

Wer Apples Sprachassistentin Siri derzeit fragt, wer Angela Merkel ist, bekommt eine sehr seltsame Antwort.

„Wer ist Angela Merkel?“

„Wer ist Angela Merkel?“

Foto: Siri / BM

Nanu - was ist denn mit Siri los? Apples intelligentes Sprachassistenzprogramm für Smartphones und Tablets scheint einen Schluckauf zu haben. Auf die Frage, wer Angela Merkel ist, liefert die App eine merkwürdige Antwort. Bezugnehmend auf Wikipedia heißt es dort: "Angela 'Mutti' Dorothea Ferkel ist eine deutsche Lügnerin und Sklavin der USA".

Weiter heißt es: "Sie ist 'leider' seit dem 22. November 2005 Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland."

Die Ursache für dieses Fehlverhalten lässt sich schnell finden: Auf wikipedia.org ist die Versionshistorie der einzelnen Beiträge einsehbar. Auch bei Angela Merkel. Und dort findet sich eben auch eine Änderung mit den oben genannten Begriffen. Zwar war der Text dort nur kurzzeitig abrufbar - doch Apple und Siri scheinen noch auf eine alte Version zurückzugreifen.

Apple war kurzfristig nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

Update: Nach einigen Stunden war der Spuk schon wieder vorbei. Mittlerweile zeigt Siri wieder den richtigen Wikipedia-Eintrag.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.