Deutschland

Reifen geplatzt – 14-Jährige stirbt bei Unfall auf A4

Weil sie nicht angeschnallt war, ist eine 14-Jährige bei einem Unfall auf der A4 zwischen Dresden und Erfurt aus dem Auto geschleudert worden und gestorben. Offensichtlich wegen eines geplatzten Reifens war das Auto der vierköpfigen Familie in der Nacht zum Dienstag von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die 45 und 39 Jahre alten Eltern sowie eine zweite, 20-jährige Tochter, erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.