Deutschland

Sperrmüll aus viertem Stock geworfen – Frau verletzt

Ein 64-Jähriger hat in Köln Sperrmüll aus dem vierten Stock geworfen und damit seine Nachbarin schwer verletzt. Bei der Renovierung seiner Wohnung entsorgte er am Freitag Baumaterial auf der Rückseite des Hauses. Nach eigener Darstellung versicherte er sich mit lauten Rufen, dass die Bahn frei war. Doch als gerade eine Latte herunterfiel, traf diese eine 22-jährige Nachbarin. Sie musste ins Krankenhaus, gegen den Werfer wird nun ermittelt.