Polen

Seltene Blutegel bringen Urlauber in Schwierigkeiten

Einen deutschen Camper mit gut 100 seltenen Blutegeln an Bord hat der Zoll an der russisch-polnischen Grenze gestoppt. Die Beamten hätten die Würmer bei einer Routinekontrolle entdeckt. Die Blutegel seien in der Toilette des Campingwagens versteckt gewesen. Weil es sich um eine geschützte Art handelte, muss sich der Deutsche dafür vor einem polnischen Gericht verantworten. Um das Wohl der kleinen Saugtiere kümmert sich nun ein zoologischer Garten.