Alpenregion

Kosten für Skipässe in den Alpen steigen

Skifahren wird noch teurer. Der Preis für den Sechs-Tage-Pass in den Alpen steigt im Schnitt um vier Prozent gegenüber der vergangenen Saison. Das hat das Portal Snowplaza errechnet. In der Schweiz zahlen deutsche Wintersportler sogar zwölf Prozent mehr. Mit 351 Euro besonders teuer: Matterhorn-Zermatt. In Österreich werden 2,8 Prozent mehr fällig; der Durchschnittspreis dort: 230,50 Euro. In Italien und Frankreich sind es 2,4 Prozent mehr.