Deutschland

Mann verbrüht Ehefrau mit Wasser-Öl-Gemisch

Ein 47-Jähriger soll in Hamburg seine Ehefrau mit einer kochenden Wasser-Öl-Mischung übergossen und lebensgefährlich verletzt haben. Die 46-Jährige wurde mit schweren Verbrühungen in eine Spezialklinik gebracht. Der Täter ging selbst zur Polizei und erklärte, er habe seine Frau getötet. In der Wohnung trafen die Beamten auf Sanitäter, die sich um die Frau kümmerten. Auch der Mann habe sich verletzt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos