Lhasa

Mehr als 99 Luftballons – Tibet feiert 50 Jahre Unabhängigkeit

Lhasa. Zur Feier des 50. Gründungsjubiläums des Autonomen Gebiets Tibet ließen die Menschen am Dienstag um zehn Uhr auf dem Platz vor dem Potala-Palast in Lhasa bunte Ballons in die Lüfte steigen. Etwa 20.000 Menschen aus ganz Tibet feierten ihren Unabhängigkeitstag. Das Autonome Gebiet Tibet wurde am 1. September 1965 in der Volksrepublik China geschaffen.

Das geistige Oberhaupt Tibets ist der Dalai Lama. Sein Traum ist eine friedliche Weltgemeinschaft. Wie ein junger Globetrotter reist er dafür um die Welt – obwohl er schon 80 Jahre alt ist.