VERBOTEN

Aretha Franklin stoppt Doku-Film über ihr Leben

Kurz vor der lange angekündigten Premiere einer Dokumentation über sich hat Aretha Franklin den Film per Gerichtsbeschluss gestoppt. Das Telluride Film Festival in Colorado teilte am Samstag mit, der Film „Amazing Grace“ könne wegen einer von Franklin erwirkten einstweiligen Verfügung nicht gezeigt werden. Der Titel des Films bezieht sich auf einen der erfolgreichsten Songs Franklins, für den sie einen der 18 Grammy Awards ihrer Karriere erhielt. Die Anwälte der 73-jährigen „Queen of Soul“ hatten argumentiert, dass im Film zu viel Musik von Konzerten und Plattenaufnahmen vorkomme und daher Rechte der Künstlerin verletzt werden.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos