Philippinen

Sieben Tote und zwei Ver- ­misste durch Taifun „Goni“

Erdrutsche und Überflutungen infolge eines Taifuns haben im Norden der Philippinen mindestens sieben Menschen das Leben gekostet. Mindestens zwei weitere würden vermisst, teilten Vertreter des Katastrophenschutzes mit. Nach Angaben der Wetterbehörde befand sich Taifun „Goni“ rund 125 Kilometer östlich der Insel Calayan und erreichte Windgeschwindigkeit von maximal 175 Stundenkilometern, in Böen bis zu 195 Stundenkilometer.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos